Teilst du diese Leidenschaft?

12. Haus Astrologie

12. Haus Astrologie
Teilst du? ♥♥♥

Haeusersystem-12

Du kannst sie im zweiten Kreis des Horoskops erkennen. Das 12.  Haus ist im linken, oberen Kreisbereich zu finden. Die Häuser können unterschiedlich groß sein. Das jeweils Gegenüberliegende hat die gleiche Größe. Also das 12. und das 6. Haus usw. Im äußeren Rand siehst Du die Tierkreiszeichen als Symbole, die die Einstellung des Horoskopinhabers zum Hausthema zeigen. Im Blog auf dieser Website findest Du jeden Monat eine Beschreibung des aktuellen Tierkreiszeichens.

Den Beitrag zum 1. Haus oder des ACs findet ihr im Blog unter „Häuser? Im Horoskop?“  Wenn Du mir Deine Daten (Geburtstag/-monat/-jahr, Uhrzeit und Geburtsort) an Renate.Witt@mala-meditation.de mailst, schicke ich Dir kostenlos einen Text zu Deinem AC.

Was ist denn nun der Inhalt des 12. Hauses?

Nachdem wir im 11. Haus festgestellt haben, das wir mit allem auf Erden in Zusammenhang stehen, ist im 12. Haus das Bedürfnis nach einer mystischen Heimkehr zur Quelle, nach einer Heimweh nach dem Göttlichen, aus dem wir gekommen sind und bei unserem Tod wieder zurückkehren, zu finden. Wir gehen jeder Nacht dorthin und manchmal erinnern wir uns an unsere Träume, an Visionen, an tiefe Gefühle. Jeder möchte teilhaben am göttlichen Licht, muß dafür aber seine festumrissenen Grenzen ein Stück weit aufgeben – wie z.B. in einer Meditation, einer Fantasiereise oder einer Vision. Im negativen Fall wird diese durch Drogen, Tabletten oder Alkohol erfahren, was es dann schwierig macht, wieder den Alltag zu bewältigen und die Erfahrungen zu integrieren. Manche suchen auch eine Ersatzbefriedigung in Sex, Essen oder Arbeit. Oder haben Selbstmordtendenzen, verhalten sich selbstzerstörerisch. Da es in diesem Haus also um die Auflösung von Grenzen geht, kann es sein, dass jemand mit vielen Planeten im 12. Haus von allem berührt wird, was um ihn herum geschieht. Dies macht ihn einerseits offen für Schwingungen, die auf anderen Ebenen ablaufen, andererseits kann es ihn auch überfordern. Wichtig hierbei ist, beide Seiten als wichtig zu erfahren: Das normale Leben und die spirituellen Erfahrungen. Um dies besser zu vereinbaren, sind Zeiten des Rückzugs wichtig, wo alle aufgenommenen Energien losgelassen werden können, so dass der eigene Kern wieder erfahren werden kann. Manchmal hilft auch ein Waldspaziergang, den man allein unternimmt. Da Drogen, Tabletten und Alkohol meist schlecht vertragen werden, ist es gut, sie zu lassen und bei Krankheit auf alternative Medizin zurückzugreifen (Homöopathie, Massagen, Reiki, Bachblüten). Meist besteht auch eine Empfindlichkeit gegen Chemie, die auch in vielen Lebensmitteln eingesetzt wird. Hier empfiehlt sich der Naturkostladen nach dem Motto: Besser wenig und gut, als viel und schlecht. Um aufgenommene Fremdenergien schnell wieder loszulassen, ist eine Salzabreibung unter der Dusche hilfreich bzw. ein weißes Seidentuch, dass um den Bauch unter der Kleidung getragen wird, bevor man sich unter Menschen begibt.

In diesem Haus sind Retter, Opfer, Heilige, Märtyrer, Scharlatane und Betrüger zu Hause. Manche Menschen ziehen sich ganz aus der Welt zurück, weil sie das Leid nicht ertragen können, dass ihnen so nah kommt. Andere wiederum geben alles dafür, das Leid aus der Welt um sie herum zu bannen. Wieder andere meinen, sie müßten etwas opfern, um ein besserer Mensch zu werden. Dabei geht es nicht so sehr um das Opfer, das man bereit ist zu geben, sondern um die Verhaftung an diesem. Im 12. Haus kannst Du auch sehen, welche Seelenzustände Deiner Mutter Du in der Schwangerschaft, zusammen mit dem Essen, aufgenommen hast. Dies ist dann unterschwellig in Deinem Leben wirksam und findet sich in bestimmten Entscheidungen wieder (Pluto lässt Dich das Leben äußerst vorsichtig angehen, überall Gefahr wittern…. die Mutter hatte vielleicht traumatische Erlebnisse während der Schwangerschaft). Ebenso finden sich in diesem Haus Erinnerungen an frühere Leben, die mit bestimmten Methoden wieder in Erinnerung gebracht werden können (wenn es für dieses Leben Sinn macht). Wir haben hier Zugang zum kollektiven Unbewußten, in dem sich sowohl schöne als auch weniger schöne Erfahrungen angesammelt haben. Dazu haben häufig Schriftsteller, Schauspieler, Komponisten, bildende Künstler, religiöse Führer, Heiler und Mystiker Zugang und verarbeiten sie in ihren Werken oder werden für ihre Werke davon angeregt. Der Betrachter spürt dann vielleicht, wie dadurch eine Saite in ihm zum Klingen gebracht wird und hat so Anteil an der Erfahrung des Künstlers. Planeten im 12. Haus zeigen an, dass diese Energien auch für andere eingesetzt werden sollen. Ein gutes Beispiel ist Mahatma Gandhi, der seine Sonne in der Waage hier hatte und für Millionen von Menschen die Verkörperung des friedlichen Miteinanders wurde. Mit dem Merkur in diesem Haus wird man vielleicht zum Sprachrohr vieler anderer Menschen. Hier sind auch die geheimen Feinde (im Gegensatz zu den offenen Feinden im 7. Haus) und die versteckten Aktivitäten zuhause. Ebenso Gefängnisse, Waisenhäuser, Heilanstalten, Krankenhäuser – wie auch die Subkultur, alles was sich dem „normalen“ Leben verweigert oder behütet werden muß/soll. Menschen mit vielen Planeten in diesem Haus arbeiten vielleicht in diesen Insitutionen oder beschäftigen sich als Sozialarbeiter mit ihnen. Dies kann auch in Kirchen, karitativen Einrichtungen, Klöstern, Ashrams, Museen, Büchereien geschehen, die ebenfalls zu diesem Haus gehören. Yoga in all seinen Ausprägungen ist ein Protagonist des 12. Hauses. Was am Anfang war, ist auch am Ende – zuerst kamen wir von Gott in dieses Leben, nun gehen wir von diesem Leben zu Gott zurück.    Im Grundhoroskop korrespondieren die Fische mit dem 12. Haus (lies hierzu auch den Blog für Februar 2014). Sein Motto ist: ICH GLAUBE.

Die jeweils gegenüberliegenden Häuser beziehen sich aufeinander. Dies ist beim 12. Haus das 6. Haus. Den Text zum 6. Haus kannst Du hier unter Astrologie lesen.

Damit hast Du nun alle Häuser eines Horoskops kennengelernt.

Am kommenden Montag gibt es etwas über die Planeten in Deinem Horoskop. Ich freue mich, wenn Du wieder auf Astrologie klickst….

Teilst du? ♥♥♥

Sorry, comments are closed for this post.